Was

Raumakustik

Die Raumakustik ist eines der spannendsten Gebiete des Bauwesens, welches von jeher Baumeister, Architekten, Physiker, Musiker und Ingenieure beschäftigt hat.

Sie berührt zwei der schönsten Künste, nämlich die Baukunst und die Musik und verbindet beide durch die Physik. Im Gegensatz zur Bauakustik befasst sich die Raumakustik mit dem Schallfeld innerhalb ein und desselben Raumes mit dem Ziel, eine auf den jeweiligen Verwendungszweck gerichtete Hörsamkeit - eine "gute Akustik" - zu erzielen. Die Bandbreite der raumakustisch zu bearbeitenden Räumen reicht vom Büro bis zur Sporthalle, vom Tonstudio bis zum Konzertsaal, vom Unterrichtsraum bis zum Operationssaal, von der Produktionshalle bis zum Atrium und vom historischen Gerichtssaal bis zur Multifunktionshalle.

Büroraumakustik

Ob Einzelbüro oder Großraumbüro, jeder Raum soll ungestörtes Arbeiten ermöglichen. Die Raumakustik spielt hier eine wichtige Rolle. Parameter wie der Fremdgeräuschpegel, die Sprachverständlichkeit, der Ablenkungs- und Vertraulichkeitsabstand sind objektiv zu bewertende Größen. An ihnen hängt die Nutzungsgüte eines Raumes. Aus korrekter Planung anhand dieser Größen folgt eine angenehme Arbeitsumgebung, samt sinnvollem Maß an Vertraulichkeit unter den Mitarbeitern. Außerdem bewahrt sie sie vor einer zu hohen und konzentrationsschädlichen Lärmbelastung.

Bildungsstätten

Lernen, Unterricht und Kommunikation soll in Schulen, Universitäten und anderen Bildungseinrichtungen an erster Stelle stehen. Die Problematik zu hoher Lautstärke in Klassenräumen, einer schlechten Sprachverständlichkeit in Hörsälen und dem fehlenden akustischen Komfort in einer Mensa ist allgemein bekannt. Bei der frühzeitigen Einbindung eines Akustik-Planers kann diesen negativen Eigenschaften von Bildungsbauten entgegengewirkt werden. Sowohl im Neubau, als auch bei einer Sanierung. Die Konzentration wird gefördert, Stress reduziert und eine angenehme Atmosphäre geschaffen.

Leistungen

Das Spektrum unserer raumakustischen Leistungen umfasst sämtliche Grundleistungen und Besonderer Leistungen nach HOAI, Anlage 1, Nummer 1.2. Dies sind u.a.

  • Festlegung nutzungsspezifischer Anforderungen und Erarbeiten von Planungskonzepten
  • Prognose der Nachhallzeit in Räumen
  • Computergestützte Raumakustiksimulation von komplexen Raumgeometrien
  • Auralisation („Hörbarmachung“) der zu erwartenden Raumakustik
  • Prüfen und Nachweisen von raumakustischen Nachhaltigkeitskriterien im Rahmen von DGNB- und BNB-Zertifizierungen
  • Messung aller raumakustisch relevanten Eigenschaften (siehe hierzu auch Messungen)
  • raumakustische Bestandsaufnahmen z.B. von Theatern, Konzertsälen und Kinos (als reine Dokumentation oder als Grundlage für raumakustische Verbesserungsmaßnahmen)
  • Konzeption und Simulation von Beschallungsanlagen
  • Nachweis der Einhaltung der relevanten Parameter von fertig gestellten Beschallungsanlagen

Büroraumakustik

  • Messung der raumakustischen Parameter nach ISO 3382-3
  • Bedarfsgerechte Planung anhand der Klassifizierung von DIN 18041, VDI 2569 „Schallschutz und akustische Gestaltung im Büro“ und ASR 3.7 „Lärm“
  • Simulation der relevanten Parameter anhand von 3D-Raummodellen
  • Erstellung von Raum- und Möblierungskonzepten

Bildungsstätten

  • Planung anhand geltender Normen und Richtlinien: DIN 18041, ASR 3.7
  • Messung der Nachallzeit nach ISO 3382-2