Referenzen

Forschungs- und Entwicklungszentrum der Sedus Stoll AG, Dogern

Forschungs- und Entwicklungszentrum der Sedus Stoll AG, Dogern

Auf dem Firmengelände der Sedus Soll AG entstanden die neue Büro-, Werkstatt- und Laborflächen, in denen die Sedus Entwickler (Designer, Konstrukteure, Musterbauer, Laboranten) und die strategischen Einkäufer ein modernes und inspirierendes Umfeld vorfinden.

Der mit Glasgewebe verkleidete Neubau bildet städtebaulich einen Übergang von der Wohnsiedlung am Ortsrand zum Firmengelände. Seine textilen Fassadenelemente überlagern sich und wirken so je nach Blickwinkel und Helligkeit unterschiedlich transparent. Im Erdgeschoss – massiv aus Stahlbeton konstruiert – liegen Labore und Werkstätten. Vom Foyer führt eine Treppe hinauf zum Bürogroßraum im ersten Obergeschoss, das als Halle in Holzbauweise aufgesetzt wurde.

Aufgabenstellung

Neubau eines Forschungsgebäudes zur Entwicklung und Produktion von Prototypen bis zur Serienreife

Leistungsumfang (LPH)

  • Bauakustik
  • Raumakustik

Bauherr / Auftraggeber

Sedus Stoll AG

Architekt

Ludloff + Ludloff Architekten, Berlin

BGF / HNF / BRI

3.200 m² / - / 14.900 m³

Zeitraum

Bearbeitung: 
2009-2010